Neues aus der Region

Anzeige Qualifizierung

 

Mehr Wissen ist mehr wert!


 80%ig gefördertes Seminarprogramm für TriestingtalerInnen im Frühjahr 2013!

 

Das Qualifizierungsangebot richtet sich an Betriebe, deren InhaberInnen und Mitarbeiter-Innen,

Initiativen, Institutionen und ehrenamtlich engagierte Einzelpersonen aus dem Triestingtal.

Für folgende Kurse gibt es noch genügend freie Plätze:-        

Rhetorik & SprechtrainingGesprächsführung und ArgumentationstechnikenDi., 15. Mai 2013 im Seminarhotel Schloss Hernstein, ganztags von 09 - 17 Uhr,Trainerin: Mag.a Gabriele Heeger-TinhofKosten € 105,--         Wilde KräuerkücheThema: Wildkräuter-KücheFr., 14. Juni 2013 im TRI Triestingtal von 15-20 Uhr, Trainerinnen: Christa Schmoiger & Karin Holzer; Kosten: € 45,--         Kräuterwandern in der RegionKräuterwandern als naturnahes ErlebnisTermin 1: Fr., 7. Juni 2013 im TRI Triestingtal von 15-20 UhrTrainerinnen: Christa Schmoiger & Karin Holzer; Kosten: € 45,-Termin 2: Fr., 5. Juli 2013 im TRI Triestingtal von 15-20 UhrTrainerinnen: Christa Schmoiger & Karin Holzer; Kosten: € 45,-Die Seminarbroschüre und weitere Informationen stehen unter www.triestingtal.at zum Download bereit. Anmeldung zu den Kursen: telefonisch unter 02672 87001; per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Eröffnung Erlebnisweg Peilstein "...auf den Spuren der Kletterer"
am 25. Mai 2013 ab 12.30 Uhr beim Mostheurigen Karner, Nöstach

Der Peilstein ist seit langer Zeit ein beliebtes Kletterparadies und weit über die Grenzen hinaus bekannt. Da lag es nahe, diese land-schaftlich besonders beeindruckende Um-gebung auch für Wanderer und Ausflügler attraktiver zu machen.
Von Nöstach ausgehend führen 16 Stationen durch den ca. 5,5 km langen Themenweg auf den Peilstein. Die naturnahe Route verläuft im freien Gelände, teilweise über Stock und Stein, und erfordert festes Schuhwerk.

Das Projekt wird zu 60% über LEADER gefördert, Projektträger ist der Öster-reichische Gebirgsverein, verantwortlich für den Themenweg zeichnet sich die Gemeinde Altenmarkt.

Peilstein

  • Geht es auch ohne AutoIm Forschungsprojekt Mobility4 Job wird unter-sucht, wie sich die Auf-gabenverteilung in Familien und das Ver-kehrsangebot auf die Chancen im Beruf auswirken, welche mobili-tätsbedingte Barrieren es gibt und Lösungen präsentiert. Das Projekt wird vom Institut für Verkehrswesen der BOKU Wien, dem Büro Rosinak und Partner, dem Büro für nachhaltige Kompetenz und der Arbeiter-kammer Wien in den Regionen Triestingtal und Schneebergland zwischen 2012 und 2014 durch-geführt und durch das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gefördert.
    Im Zuge dieses Projektes werden ab Ende Mai in einem Zeitraum von 3 Wochen mit ausgewählten Personen, die Kinder oder ältere Menschen betreuen, Telefoninterviews durch-geführt. Die Interviews dauern ca. 20 Minuten, die Fragen betreffen das Thema "Mobilität" und wie sie in Zusammenhang mit der Betreuung organisiert wird
    . Weitere Informationen unter www.regionale-mobilitaet.at.

 

Das war der Gemeindetag 2013

Zum 9. Mal veranstaltete der Verein LEADER Region Triestingtal den Gemeindetag, der diesmal am 21. März in der Sportschule Lindabrunn stattfand.

Ziel dieser Veranstaltung war es, die Arbeit und Projekte der Region des ver-gangenen Jahres vorzustellen, sowie die Zeit danach bei einem Gläschen Wein oder Apfel-Cider und Brötchen für Vernetzung und Kommunkation zu nützen. Einige Eindrücke hat Pressefotograf Didi Holzinger fotografisch festgehalten.

Folgende Programmpunkte waren an diesem Abend vorgesehen:
-         
Eröffnung und Begrüßung (LRin Mag.a Karin Scheele)
-          Regionsarbeit im Jahr 2012 und Ausblick (DIin Elisabeth Hainfellner)
-          Die Stationen des LEADER Projekts "Themenweg Peilstein" (ÖGV Vorsitzender Markus Gschwendt, LAbg. Bgm. Josef Balber und Rosemarie Schefstoss)
-          Visuelle Präsentation: Triestingtal und die Welt, ein Bilderbogen (Christian Handl)
-          Leobersdorf auf dem Weg zur Energieautarkie (Bgm. Andreas Ramharter)
-          Schritte zum nachhaltigen Erfolg (Ingrid Hirschhofer - 22fache Weltmeisterin im Grasskilauf)

 

Regionstag1

Der Einladung folgten 100 Personen.

BeFoRe

BeFoRe - Grenzüberschreitendes Projekt
Ausgestaltung von regionalen Beteiligungsprozessen mit dem Fokus "Globale Verantwortung" in ländlichen Pilotregionen für Europa

In den Projektregionen im Triestingtal und in der Slowakei sollen bis 2014 Grundlagen für regionale Beteiligungsprozesse mit Fokus auf globale Verantwortung erstellt werden.

 Regionsspezifische Workshops in Schulen werden entwickelt und Triestingtaler Schulen angeboten. Im Herbst 2013 ist eine Bürger-Innenbeteiligung nach Methode Bürgerrat geplant. Nähere Informationen zum Projekt unter www.before-skat.eu.

 

 

 

Sunsetrun
am Fr., 24. Mai 2013

Das einzigartige Lauferlebnis im Triestingtal mit jährlich über 800 Teilnehmer-Innen. Mehr Informationen und Anmeldung unter www.sunsetrun.at.

 

sunsetrun

Impressum

LEADER Region Triestingtal
Leobersdorfer Straße 42, 2560 Berndorf
DI Elisabeth Hainfellner (Geschäftsführerin)
T/F 02672 870 01
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.triestingtal.at
ZVR 278590898

Abmeldung vom Newsletter

Sie haben selbstverständlich jederzeit die Möglichkeit, die Zusendung weiterer E-Mails durch ein Antwortmail mit dem Betreff "Newsletter abbestellen" an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abzulehnen. Sollten Sie uns nicht antworten, dürfen wir das als Bestätigung ansehen, Sie weiterhin informieren zu dürfen. Natürlich kann auch zu einem späteren Zeitpunkt die Zustimmung jederzeit widerrufen werden.

 

Newsletter


Neues und Aktuelles aus der Marktgemeinde Kaumberg in unseren regelmäßigen Newsletter
Joomla Extensions powered by Joobi