Am 14. Jänner 2006 fand wieder unter großen Beteiligung der Fackeltorlauf auf der Brandlwiese statt. Es war wieder ein Spektakel und ein spannenes Rennen. Fast 100 Rennläufer/Innen bestritten in einem spannenden Riesentorlaufdurchgang, in einer wunderschönen  Vollmondnacht das Rennen durch die brennenden Fackeln.

Der Wettkampf um Pokale begann um 18 Uhr auf der Brandlwiese in Kaumberg.

Bei der anschließend in der Mehrzweckhalle Kaumberg stattfindeten Siegerehrung wurde Chefkampfrichter Illek Hubert vom  Obmann der Sportunion Kaumberg  Josef Hornek, für seine langjährige Tätigkeit im Schirennsport geehrt.
Herr Illek geht in den wohlverdienten Ruhestand. Beachtlich war auch, dass Herr Illek selbst dieses Rennen mit einer  Zeit  von 40,96 sek. bestritt (AK  V H
JG  26-35). Eine wirklich tolle Leistung !!!

Tagesbestzeit bei den Damen fuhr Stadlmann Theresa mit einer Laufzeit von 23,99 sek. Bei den Herren konnte sich den Tagessieg  Kovar Christian mit einer Laufzeit von 22,69 sek. sichern.

Auch heuer gab es wieder eine Mannschaftwertung.  Insgesamt 6 Teams gingen an den Start. Die Gesamtzeit der Vierermannschaften war ausschlaggebend. Sieger wurde die Mannschaft ASKÖ SPARKASSE Hainfeld mit einer Gesamtzeit von 1:34,87 min.

Wir gratulieren allen Teilnehmern recht herzlich und freuen uns schon heute auf den Fackeltorlauf 2007 in Kaumberg auf der Brandlwiese.

 

Die Ergebnisliste finden Sie in unserem Downloadbereich.

Newsletter


Neues und Aktuelles aus der Marktgemeinde Kaumberg in unseren regelmäßigen Newsletter
Joomla Extensions powered by Joobi