Allgemeine Informationen

Achtung:

Jeder fünfte Reisepass läuft 2010 ab – Rechtzeitig beantragen spart Zeit

1,2 Millionen Reisepässe verlieren im Jahr 2010 ihre Gültigkeit. 

Das sind doppelt so viele als in einem durchschnittlichen Jahr. Vor allem in den Monaten März bis Juni 2010 wird es zu einem großen Andrang und längeren Wartezeiten in den Passämtern kommen. Wer eine Reise plant, sollte also rechtzeitig prüfen ob sein Reisepass noch gültig ist.

Ein Reisepass (oder Personalausweis) ist für den Grenzübertritt erforderlich und dient als Nachweis der Staatsangehörigkeit und der Identität. Im Inland gilt u.a. der Reisepass als amtlicher Lichtbildausweis.

Eine Reisepass-Neuausstellung ist u.a. in folgenden Fällen notwendig:

  • alter Reisepass ist abgelaufen
  • Namensänderung
  • Reisepass gibt die Identität nicht wieder
  • Verlust oder Diebstahl

Der Reisepass ist grundsätzlich zehn Jahre gültig (für Personen über 12 Jahre). Für Kinder bis zwei Jahre beträgt die Gültigkeitsdauer zwei Jahre und für Kinder von zwei bis zwölf Jahren beträgt die Gültigkeitsdauer fünf Jahre. Danach muss ein neuer Reisepass ausgestellt werden (Verlängerungen sind nicht möglich).

Hinweis: Trotz Restgültigkeit des Reisepasses kann jederzeit ein neuer Reisepass beantragt werden

 

Zuständige Stelle

die Passbehörde:

Hinweis: Der Antrag auf Änderung oder Ergänzung des Reisepasses kann im Inland – unabhängig vom Wohnsitz – bei jeder Passbehörde gestellt werden.

 


Newsletter


Neues und Aktuelles aus der Marktgemeinde Kaumberg in unseren regelmäßigen Newsletter
Joomla Extensions powered by Joobi